Hier in Pirna treffen sich Welten – Großstadtflair auf der einen Seite, intakte Natur auf der anderen. Du bist ganz nah am Puls der Barockmetropole Dresden und öffnest Dein Fenster zu einer der schönsten Felslandschaften Europas. Der Laurichhof ist mittendrin.

Wie zwei Königskinder – das historische Stadtzentrum von Pirna und der Laurichhof. Einander zugewandt, nur getrennt durch einen Fluss. Doch anders als in der Sage gibt's gleich vor der Tür des Designhotels eine Fähre, die Dich über die Elbe in eine der schönsten Altstädte Sachsens bringt. Malerisch wie zu Canalettos Zeiten. Entspannt lebendig. Auf angenehme Art geschäftig. Mit gemütlichen Läden und Cafés. Wer hier bummelt, gewinnt viel schöne Zeit.

Historischer Marktplatz in Pirna

Historischer Marktplatz von Pirna

15 Minuten zu Fuß

Altar der St. Marienkirche

Stadtkirche St. Marien

10 Minuten mit dem Fahrrad

Schloss Sonnenstein

Schloss Sonnenstein

20 Minuten zu Fuß

Stadtmuseum im Klosterhof

Stadtmuseum Pirna

15 Minuten zu Fuß

laurichhof_pirna_diegegend_tom-pauls-theater

Tom Pauls Theater

5 Minuten mit dem Fahrrad

designhotel_laurichhof_pirna_diegegend_geibeltbad

Geibeltbad Pirna

7 Minuten mit dem Auto

Jede Menge Ufer zum Rumstromern: Ein Stück flussaufwärts vom Laurichhof liegt ein Paradies für Abenteurer und Entdecker: die Sächsische Schweiz. Du wanderst auf stillen Pfaden zu blanken Gipfeln. Durch urige Wälder. Verzauberte Schluchten. Und eine der bekanntesten Felslandschaften Europas. Oder erlebst sie völlig mühelos und lässt Dich auf der Elbe zurück nach Pirna treiben. So oder so – Dein Urlaub wird zur spannendsten Sache der Welt.

Festung Königstein

Festung Königstein

60 Minuten mit dem Fahrrad

Basteibrücke

Bastei

35 Minuten mit dem Auto

Blick vom Lilienstein auf die Elbe

Lilienstein

200 Minuten zu Fuß

Uhrenmuseum Glashütte

Uhrenmuseum Glashütte

30 Minuten mit dem Auto

Pfaffenstein mit Barbarine

Schrammsteine

45 Minuten mit dem Auto

Schloss Weesenstein

Schloss Weesenstein

50 Minuten mit dem Fahrrad

Fließender Übergang: Auch zum barocken Glanz der Landeshauptstadt Dresden haben wir dank der Elbe eine ganz natürliche Verbindung. Die sächsische Kulturmetropole ist unser nächster Nachbar. Vom Laurichhof bis zur weltberühmten Brühlschen Terrasse sind es nur ein paar Kilometer. Ein Katzensprung für begeisterte Kunst- und Architekturliebhaber. Der Fluss weist Dir die Richtung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Brühlsche Terrasse

Brühlsche Terrasse

100 Minuten mit dem Dampfschiff

Semperoper Dresden

Semperoper

80 Minuten mit dem Fahrrad

Frauenkirche Dresden

Frauenkirche

30 Minuten mit dem Auto

Historischer Dampfer auf der Elbe

Dampferflotte

10 Minuten zu Fuß

Zwinger

Zwinger

35 Minuten mit dem Auto

Bunte Republik Neustadt

Dresdner Neustadt

300 Minuten zu Fuß

Blaues Wunder Dresden

Blaues Wunder

60 Minuten mit dem Fahrrad

Schloss Pillnitz

Schloss Pillnitz

100 Minuten zu Fuß

Militärhistorisches Museum Dresden

Militärhistorisches Museum

50 Minuten mit Bus und Bahn